Verwaltungs- und Verfassungsrecht

Um was geht es?

Die Abteilung f√ľr Verwaltungs- und Verfassungsrecht des Bufete Buades bietet Beratung zu Rechtsbeziehungen von Unternehmen oder Privatpersonen mit der √∂ffentlichen Verwaltung.

Wie geht unsere Kanzlei dabei vor?

Wohl wissend, dass die Beziehung zur √∂ffentlichen Verwaltung einer wirksamen Beratung bedarf, erleichtern wir den Fluss von Verhandlungen und gew√§hrleisten die Verteidigung der Rechte und Interessen unserer Kunden gegen√ľber den weitreichenden Befugnissen der Beh√∂rden.

Rechtliche und technische Beratung zu:

  • Beratung von √∂ffentlichen und privaten Einrichtungen in der Analyse und Entwicklung von Verwaltungsvorschriften, die sich auf ihre T√§tigkeitsbereiche auswirken k√∂nnen.
  • Beratung in bestimmten Branchen (Verwaltungsrecht, Verbraucherrecht, Arzneimittelrecht, usw. sowie in Bezug auf K√ľsten und K√ľstengebiete); Studien zu Vorschriften, Verfahrensweisen, Verwaltungskonzessionen, Lizenzen, Genehmigungen und Sonderverwaltungsanforderungen.
  • √Ėffentliche Ausschreibungen und Auftragsvergaben.
  • Subventionen und √∂ffentliche Zuwendungen.
  • Verwaltungsrechtliche Sanktionsverfahren.
  • Erstellung aller Arten von Gutachten und Stellungnahmen im Verwaltungsrecht.
  • Rechtsbeistand in allen Verfahren und Rechtsmitteln sowohl auf dem Weg der Verwaltungsbeschwerde als auch auf dem des Verwaltungsrechts.
  • Haftung der √∂ffentlichen Verwaltung.
  • Verfassungsbeschwerde wegen Verletzung der Grundrechte.
  • Gutachten √ľber die Verfassungsm√§√üigkeit von Gesetzen und anderen Vorschriften mit Gesetzeskraft.
  • Antrag zu Fragen der Verfassungsm√§√üigkeit, die ein Gericht oder Gerichtshof auf Ersuchen eines Prozessbeteiligten dem Verfassungsgerichtshof vorlegt.